Allgemeine Geschäftsbedingungen

Um die Lesbarkeit zu vereinfachen, wird im unten genannten Vertragstext die männliche Form verwendet. Diese soll geschlechtsunabhängig verstanden werden.

 


1. Geltungsbereich 

 

a) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) regeln alle Verträge, die zwischen Jasmina Tamtelen / KOVA DOGS Training für Mensch & Hund, nachfolgend als "KOVA DOGS" bezeichnet, und Unternehmern gemäß § 14 BGB oder Verbrauchern gemäß § 13 BGB, im Folgenden als "Kunde" bezeichnet, abgeschlossen werden, unabhängig davon, ob dies persönlich, schriftlich per E-Mail, WhatsApp oder über die Onlineplattformen von KOVA DOGS erfolgt.

 

b) KOVA DOGS behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen. Die aktualisierte Version der AGBs tritt nur für zukünftige Buchungen in Kraft. Für bereits getätigte Buchungen bleiben weiterhin die zum Zeitpunkt der Anmeldung oder Buchung geltenden und vom Kunden akzeptierten AGB gültig, es sei denn, der Kunde hat ausdrücklich die neue Version für laufende Trainingsangebote akzeptiert.

 

 

 

2. Vertragsabschluss 

 

a) Ein Vertrag zwischen KOVA DOGS und dem Kunden kommt zustande, sobald eine mündliche oder schriftliche Vereinbarung über das gewählte Angebot getroffen wird. KOVA DOGS behält sich das Recht vor, die Annahme eines Auftrags abzulehnen.

 

b) Durch Unterzeichnung des Vertragsformulars oder durch schriftliche Anmeldung per E-Mail oder Kontaktformular oder durch telefonische Terminabsprache erkennt der Teilnehmer an, dass diese AGB Bestandteil des Vertrags sind. Anmeldungen für Angebote von KOVA DOGS werden per E-Mail oder telefonisch bestätigt. Der Vertrag tritt in Kraft, sobald KOVA DOGS die Anmeldung annimmt.

 

c) Die Anmeldebestätigung, Rechnung und gegebenenfalls Mahnungen werden per E-Mail versendet. Falls eine Zustellung per Post gewünscht ist,, muss dies schriftlich per E-Mail erfolgen. In Ausnahmefällen können Anmeldebestätigungen auch mündlich oder telefonisch erfolgen.

 

d) Durch die Anmeldung stimmt der Kunde zu, dass seine Daten elektronisch erfasst werden und ausschließlich für interne Zwecke und unter Berücksichtigung des Datenschutzgesetzes verarbeitet werden.

 

 

 

3. Voraussetzung zur Teilnahme 

 

a) Der Kunde ist verpflichtet, KOVA DOGS im Voraus über bekannte Krankheiten, körperliche Beschwerden und Allergien des Hundes zu informieren. Ebenso sollte KOVA DOGS rechtzeitig vor Trainingsbeginn über Verhaltensauffälligkeiten, insbesondere aggressive Verhaltensweisen gegenüber Menschen und anderen Hunden (wie Schnappen, Beißen oder frühere Beißvorfälle), informiert werden.

 

b) Eine gültige Haftpflichtversicherung für teilnehmende Hunde ist erforderlich. Der Nachweis hierüber muss vor dem ersten Trainingsbeginn erbracht werden.

 

c) Teilnehmende Hunde müssen den geltenden veterinärmedizinischen Standards entsprechend geimpft sein und frei von ansteckenden Krankheiten sowie Ungeziefer. Der Nachweis hierüber durch Vorlage des Impfpasses ist vor dem Beginn des ersten Trainings erforderlich.

 

d) Sofern aus medizinischen Gründen eine Impfung oder Parasitenbehandlung des Hundes nicht möglich ist, ist eine schriftliche ärztliche Bestätigung mit einer Begründung für die Teilnahme ausreichend. 

 

e) Die Teilnahme an den Angeboten von KOVA DOGS steht ausschließlich volljährigen Hundehaltern offen. Sofern für bestimmte Angebote spezifische Zulassungsvoraussetzungen gelten, müssen diese von den Kunden erfüllt werden. Die Teilnahme von Minderjährigen an den Angeboten von. KOVA DOGS ist nur gestattet, wenn sie von ihren Eltern oder einer anderen erwachsenen Aufsichtsperson begleitet werden.

 

f) Der Kunde garantiert, dass sein Hund ordnungsgemäß bei den Behörden registriert ist. Auf Verlangen ist er verpflichtet, den Nachweis durch Vorlage der entsprechenden behördlichen Registrierungsdokumente zu erbringen.

 

g) Der Kunde bestätigt hiermit, dass er selbst, der Halter des teilnehmenden Hundes ist. Sollte dies nicht der Fall sein, ist der Kunde verpflichtet, unaufgefordert eine schriftliche Einverständniserklärung des Halters vorzulegen, einschließlich des Nachweises einer Haftpflichtversicherung. Darüber hinaus muss der Kunde schriftlich erklären, dass er während des Trainingsangebots die Verantwortung für den Hund übernimmt und für ihn haftet.

 

h) Das Training von Läufigen Hündinnen kann nur in Absprache mit KOVA DOGS stattfinden.

 



4. Trainingsablauf & Trainingsdauer

 

a) Vor Beginn des Trainings wird der genaue Trainingsort in Absprache mit dem Kunden festgelegt.

 

b) Der Kunde ist sich darüber im Klaren, dass die erlernten Methoden nur dann erfolgreich sein können, wenn sie regelmäßig auch außerhalb der Trainingseinheiten angewendet bzw. geübt werden.

 

c) Für die im Rahmen des Trainings vermittelten Inhalte übernimmt KOVA DOGS keine Erfolgsgarantie. Es sollte beachtet werden, dass der Erfolg maßgeblich von der aktiven Beteiligung des Kunden und seines Hundes abhängt.

 

d) Das Training wird entsprechend den individuellen Bedürfnissen des Kunden sowie den Fähigkeiten des Hundes basierend auf seiner Rasse, seinem Alter, seinem Gesundheitszustand und seinen körperlichen Voraussetzungen gestaltet.

 

e) Die durchschnittliche Dauer eines Trainings beträgt in der Regel 60 Minuten. Dies ist jedoch ein Richtwert. KOVA DOGS behält sich das Recht vor, das Coaching gegebenenfalls zu verkürzen, wenn dies dem Kunden und/oder dem Hund des Kunden zugutekommen würde. Eine solche Verkürzung hat jedoch keine Auswirkungen auf die Vergütung.

 

f) Um den Fortschritt im Training zu gewährleisten, empfiehlt KOVA DOGS in der Regel ein wöchentliches Training (abhängig vom Thema kann der Abstand auch etwas länger sein). Für Pakete ist es wichtig, die ersten drei Trainingstermine unmittelbar nach der Bezahlung zu vereinbaren, um die Verfügbarkeit der Termine sicherzustellen. Die Trainingseinheiten der Mini-Pakete sollten innerhalb von 6 Wochen, der Maxi-Pakete innerhalb von 12 Wochen und der Premium-Pakete innerhalb von 16 Wochen ab dem ersten vereinbarten Trainingstermin des Pakets in Anspruch genommen werden. Nach Ablauf dieser Frist verfallen die nicht genutzten Stunden. Die Pakete sind darauf ausgelegt, wöchentlich oder zumindest monatlich genutzt zu werden. Dadurch deckt der Zeitraum von 6, 12 und 16 Wochen bereits mögliche Abwesenheiten wie beispielsweise Urlaube ab. 

 



4. Preise, Fahrtkosten, Zahlungsbedingungen & Gutscheine

 

a) Für die Inanspruchnahme der Leistungen von KOVA DOGS fallen Gebühren an, die zum Zeitpunkt des Trainings gültig sind. Die genaue Höhe der Gebühren kann den aktuellen Angebotsbeschreibungen auf der Website von KOVA DOGS entnommen oder direkt per E-Mail oder telefonisch erfragt werden.

 

b) Die anfallenden Gebühren für die ausgewählten Angebote sind in der Regel entweder vor dem ersten Termin in voller Höhe in bar zu bezahlen oder innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung auf das Bankkonto von KOVA DOGS zu überweisen. Die gebuchten Angebote sind nicht übertragbar auf ein anderes Mensch - Hund - Team.

 

c) Nach Rücksprache mit KOVA DOGS können alle Maxi- & Premium-Pakete in bis zu drei Raten beglichen werden.

 

d) KOVA DOGS behält sich das Recht vor, weitere Leistungen einzustellen, wenn der Kunde mit seiner Zahlung in Verzug gerät.

 

e) Sollte der Kunde mit der Zahlung in Verzug geraten, wird zunächst eine erste Zahlungserinnerung bzw. Mahnung per E-Mail rausgeschick, es sei denn, KOVA DOGS hat eine schriftliche Benachrichtigung per Post erhalten, dass der Kunde die Rechnungen und Mahnungen ausschließlich auf dem Postweg erhalten möchte. Frühestens 14 Tage nach Ablauf des Zahlungsziels kann eine zweite Mahnung sowohl per E-Mail als auch per Einschreiben erfolgen, wobei eine Bearbeitungsgebühr von 10 EUR für das Mahnverfahren anfällt. Wenn innerhalb weiterer 14 Tage nach Zustellung des Einschreibens immer noch keine Zahlung erfolgt, behält KOVA DOGS sich das Recht vor, den Fall an ein Inkassobüro zu übergeben. In diesem Fall trägt der Kunde die entstandenen Kosten.

 

f) In den Paket-, Einzelstunden-, oder Erstgesprächpreisen sind keine Fahrtkosten enthalten.

 

g) Die Fahrtkosten belaufen sich auf 50 Cent pro Kilometer ab einer Entfernung von 10 Kilometern und werden separat berechnet. Die Berechnung der Kilometer gilt ab Vatterstrasse. 47a in 60386 Frankfurt am Main und ergibt sich über Google Maps.

 

h) Die Gültigkeitsdauer für erworbene Gutscheine beträgt 12 Monate ab dem Ausstellungsdatum, vorausgesetzt, das Unternehmen besteht weiterhin. Kulanzgutscheine haben eine Gültigkeitsdauer von 6 Monaten ab dem Ausstellungsdatum.

 

 

 

5. Whatsapp Support

 

a) Der WhatsApp Support kann jederzeit zu den Mini- oder Maxi-Paketen dazu gebucht werden und dient der Beantwortung aller relevanten Fragen

 

b) KOVA DOGS beantwortet alle Fragen innerhalb von 24 bis 48 Stunden (Montag bis Freitag) per Text- oder Sprachnachricht.

 

c) WhatsApp Anrufe sind nicht inbegriffen

 

d) Die Leistung wird nach vollständigem Zahlungseingang für einen Zeitraum von 4 Wochen bereitgestellt, außer für die Premium-Pakete, bei denen die Laufzeit 16 Wochen beträgt.

 

e) Nach Ablauf des gebuchten Zeitraums (4 Wochen) besteht für KOVA DOGS keine Verpflichtung mehr, Fragen zu beantworten.

 



6. Stornierungen, Terminänderungen & Verspätungen durch den Kunden

 

a) Der Kunde kann vereinbarte Termine spätestens 24 Stunden vor dem Termin kostenfrei stornieren oder ändern und ist nur mit Rückbestätigung von KOVA DOGS gültig. Bei späteren Stornierungen oder Terminänderungen behält sich KOVA DOGS das Recht vor, das vereinbarte Honorar mit 100% in Rechnung zu stellen.

 

b) Das vereinbarte Training beginnt zum festgelegten Zeitpunkt. Verspätungen seitens des Kunden gehen zu deren Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung.

 

c) Wird das Training, ein Paket oder andere laufende Angebote vorzeitig vom Kunden abgebrochen, besteht kein Anspruch auf eine Rückerstattung der Kosten.

 

d) Bei der wiederholten Verwendungen von Trainingshilfsmitteln oder Maßnahmen, die nicht mit den Ethikrichtlinien und Prinzipien eines respektvollen und gewaltfreien Umgangs mit dem Hund vereinbar sind, ist KOVA DOGS berechtigt, den Kunden von der Teilnahme auszuschließen und den Vertrag zu kündigen. Es erfolgt in diesem Fall keine Kostenrückerstattung.

 



7. Rücktritt seitens KOVA DOGS

 

a) KOVA DOGS behält sich das Recht vor, ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Hundehalter / die Hundehalterin sich vertragswidrig verhält oder wenn das Verhalten des Hundes eine Gefahr für andere Menschen darstellt. In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf Kostenrückerstattung.

 

b) Wenn relevante Gründe vorliegen, behält sich KOVA DOGS das Recht vor, das Training nach eigenem Ermessen abzubrechen. In einem solchen Fall erfolgt entweder eine anteilige Erstattung der bereits gezahlten Gebühren oder es wird ein neuer Termin vereinbart.

 

c) Im Falle einer plötzlichen Erkrankung oder höhere Gewalt, erfolgt eine Absage durch KOVA DOGS mindestens 12 Stunden vor der geplanten Trainingsstunde per WhatsApp oder Telefonanruf. In diesem Fall wird ein neuer Termin vereinbart.

 

d) Bei Nichtbefolgung einer Sicherheitsanweisung kann der Kunde unverzüglich von der Teilnahme am Trainingsangebot ausgeschlossen werden, ohne Anspruch auf Kostenrückerstattung. In jedem Fall trägt der Kunde die Verantwortung für den teilnehmenden Hund.

 

e) Weitergehende Ansprüche gegen KOVA DOGS sind ausgeschlossen.

 

 

 

8. Informationspflicht des Kunden

 

a) Bei der Anmeldung ist der Kunde dazu verpflichtet, KOVA DOGS über alle sicherheitsrelevanten Vorfälle und Risiken zu informieren, die im Zusammenhang mit dem Leben des Hundes bereits stattgefunden haben.

 

b) Der Kunde ist bei Anmeldung und während des Verlaufs eines Trainingsangebots verpflichtet, KOVA DOGS umgehend über ansteckende Krankheiten, Parasiten, Unwohlsein seines Hundes oder den Verdacht darauf (z.B. Erbrechen, Durchfall, Apathie) zu informieren.

 


 

9. Bestimmungen für heiße Sommertage

 

a) Hohe Temperaturen können bei Hunden zu Hitzschlag und anderen ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen, die sogar zum Tod führen können. Daher gilt für die heißen Monate, dass Trainingstermine kurzfristig auf eine frühere / spätere Uhrzeit verschoben oder abgesagt werden können. Insbesondere dann, wenn die Temperatur am Trainingsort mehr als 25 Grad beträgt.
 

 

 

10. Haftung 

 

a) KOVA DOGS haftet nicht für Verletzungen von Personen, Sach- oder Vermögensschäden , die während oder infolge des Hundetrainings auftreten. Die Teilnahme am Hundetraining erfolgt auf eigene Verantwortung des Kunden.

 

b) Für von Dritten oder deren Hunden verursachte Schäden übernimmt KOVA DOGS, keine Haftung. Der Kunde haftet eigenverantwortlich für sämtliche Schäden, die sie selbst oder ihr Hund verursachen.

 

c) Der Kunde trägt die alleinige Haftung für seinen Hund, einschließlich aller Handlungen, die auf Veranlassung von KOVA DOGS erfolgen. Sobald der Kunde seinen Hund von der Leine lässt, übernimmt der Kunde allein die Verantwortung dafür, selbst wenn dies auf Anweisung von KOVA DOGS geschieht.

 

d) Es besteht für den Kunden kein Anspruch auf Schadensersatz, unabhängig vom Rechtsgrund.

 

e) Der Kunde ist dafür verantwortlich, Begleitpersonen/Ersatzpersonen über den bestehenden Haftungsausschluss zu informieren. Jede Teilnahme an den verschiedenen Aktivitäten von KOVA DOGS erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.

 

f) Sofern der Kunde absichtlich Untugenden, Krankheiten oder den Verdacht darauf verschweigen, sowie den Informationspflichten nicht nachkommen sollte, trägt der Kunde die volle Verantwortung für sämtliche entstehenden Schäden. KOVA DOGS übernimmt keine Haftung für Schäden oder gesundheitliche Folgen, die auf unvollständige Informationen seitens des Kunden zurückzuführen sind.

 



 11. Foto- & Videoaufnahmen

 

a) Während des Trainings besteht die Möglichkeit, Fotos und/oder Videos aufzunehmen. Diese Aufnahmen werden in erster Linie zur gemeinsamen Analyse und Bewertung mit dem Kunden genutzt.

 

b) Sofern diese Aufnahmen auch für andere Zwecke von KOVA DOGS verwendet werden sollten, wie beispielsweise für Social Media oder Flyer, bedarf dies einer vorherigen schriftlichen Zustimmung des Kunden. Diese Zustimmung kann per E-Mail oder WhatsApp erfolgen und beschränkt sich auf den vereinbarten Zweck.

 

c) Ein schriftlicher Widerruf in Form eines Briefes oder einer E-Mail ist erforderlich, falls der Kunde seine Zustimmung zur Veröffentlichung von Aufnahmen seiner Person und/oder seines Hundes zurückziehen möchte.

 

d) Der Kunde kann jederzeit schriftlich (per Brief oder E-Mail) erklären, dass der zuvor erhobene Widerspruch zurückgenommen wird und die Veröffentlichung erneut genehmigt ist.

 

e) Die Erstellung von privaten Aufnahmen durch den Kunden oder andere Teilnehmer während der Ausbildung ist nicht erlaubt.

 



12. Datenschutz 

 

a) KOVA DOGS verpflichtet sich, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten und personenbezogene Daten der Kunden vertraulich zu behandeln.

 

 

13. Salvatorische Klausel 

 

a) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGBs ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

 

 

14. Gerichtsstand und anwendbares Recht 

 

a) Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die sich aus einem Vertrag mit KOVA DOGS ergeben, ist Frankfurt am Main. Deutsches Recht findet Anwendung auf alle unsere Verträge. Bei Streitigkeiten mit Verbrauchern, die ihren Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung im Inland haben, ist das zuständige Gericht derjenige Gerichtsstand, in dessen Bezirk der Verbraucher seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat. Für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses keinen Wohnsitz in Deutschland haben, gelten die gesetzlichen Gerichtsstände.

Logo

© 2023 KOVA DOGS by Jasmina Tamtelen, 

zertifizierte Hundetrainerin in Frankfurt am Main & Umgebung

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.